Radwechsel

■ Wenn man sich im fließenden Straßenverkehr befindet, die Warnblinkanlage ACHTUNG
■ Wenn man sich im fließenden Straßenverkehr befindet, die Warnblinkanlage einschalten und in der vorgeschriebenen Entfernung das Warndreieck aufstellen! Dabei sind die nationalen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten. Man schützt damit nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.
■ Das Fahrzeug bei einer Radbeschädigung bzw. einer Reifenpanne möglichst weit vom fließenden Verkehr abstellen. Die Stelle sollte möglichst über einen ebenen und festen Untergrund verfügen.
■ Wenn der Radwechsel auf einer abschüssigen Fahrbahn durchgeführt wird, das gegenüberliegende Rad mit einem Stein oder dergleichen blockieren, um das Fahrzeug gegen unerwartetes Wegrollen zu sichern.
■ Im Falle, dass das Fahrzeug nachträglich mit anderen Reifen oder Felgen als ab Werk ausgerüstet wird, sind die Hinweise zu beachten, Neue Reifen bzw. Räder.
■ Das Fahrzeug immer mit verschlossenen Türen anheben.
■ Wenn das Fahrzeug mit einem Wagenheber angehoben ist, niemals Körperteile z. B. Arme oder Beine unter das Fahrzeug führen.
■ Die Grundplatte des Wagenhebers mit geeigneten Mitteln gegen mögliches Verschieben sichern. Ein weicher und rutschiger Untergrund unter der Grundplatte kann ein Verschieben des Wagenhebers und damit das Herunterfallen des Fahrzeugs zur Folge haben. Deshalb den Wagenheber immer auf festen Untergrund stellen bzw. eine großflächige stabile Unterlage verwenden. Auf glattem Untergrund, wie z. B. Kopfsteinpflaster, Fliesenboden usw., eine nicht rutschende Unterlage (z. B. eine Gummifußmatte) verwenden.
■ Bei angehobenem Fahrzeug nie den Motor anlassen - Verletzungsgefahr.
■ Den Wagenheber nur an den dafür vorgegeben Aufnahmepunkten ansetzen.

■ Das vorgeschriebene Anzugsdrehmoment der Radschrauben beträgt bei Stahlund VORSICHT
■ Das vorgeschriebene Anzugsdrehmoment der Radschrauben beträgt bei Stahlund Leichtmetallfelgen 120 Nm.
■ Wird die Anti-Diebstahl-Radschraube zu fest angezogen, kann es zur Beschädigung der Anti-Diebstahl-Radschraube und des Adapters kommen.

■ Der Anti-Diebstahl-Radschraubensatz bzw. Adaptersatz kann bei einem ŠKODA Hinweis
■ Der Anti-Diebstahl-Radschraubensatz bzw. Adaptersatz kann bei einem ŠKODA Vertragspartner erworben werden.
■ Bei einem Radwechsel sind die nationalen gesetzlichen Bestimmungen zu beachten.

Siehe auch:

Ablagefach für die Sicherheitsweste
Abb. 49 Fahrersitz: Ablagefach Unter dem Fahrersitz befindet sich ein Ablagefach ? Abb. 49 für die Sicherheitsweste. ACHTUNG Im Ablagefach keine anderen Gegenstände als die Sicherhei ...

Verwendung von Kindersitzen auf dem Beifahrersitz
Abb. 107 Aufkleber an der B-Säule auf der Beifahrerseite Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise . Wir empfehlen Ihnen aus Sicherheitsgr&uum ...

Netztrennwand hinter den Vordersitzen verwenden
Abb. 52 Netztrennwand herausziehen / aufrollen Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise . Herausziehen ? Die Tür hinten rechts öffnen. ...