Funktion der Kopfairbags

Abb. 122 Gasgefüllter Kopfairbag
Abb. 122 Gasgefüllter Kopfairbag

Bei einer Seitenkollision wird der Kopfairbag zusammen mit dem jeweiligen Seitenairbag und dem Gurtstraffer auf der Unfallseite ausgelöst.

Beim Auslösen überdecken die Airbags den gesamten Seitenfenster- und Türsäulenbereich ? Abb. 122.

Der Kopfaufprall auf Innenraumteile oder Gegenstände außerhalb des Fahrzeugs wird durch den aufgeblasenen Kopfairbag gedämpft. Durch die Verringerung der Kopfbelastung und durch weniger stark ausgeprägte Kopfbewegungen werden außerdem die Belastungen des Halses vermindert. Auch bei einem Schrägaufprall bietet der Kopfairbag durch die Abdeckung der vorderen Türsäule zusätzlichen Schutz.

    Siehe auch:

    Fahrzeug abschleppen
    Fahrzeuge mit Schaltgetriebe können mit einem Abschleppseil bzw. einer Abschleppstange oder mit angehobener Vorder- bzw. Hinterachse abgeschleppt werden. Fahrzeuge mit automatischem Getrie ...

    Traktionskontrolle (ASR) ausschalten
    Durch Drücken der Taste, Traktionskontrolle (ASR) wird die ASR ausgeschaltet und die Kontrollleuchte leuchtet auf. Im Informationsdisplay angezeigter Text: Traction control (ASR) deactivated ...

    Radioempfang und Antenne
    Bei werkseitig eingebauten Radios und Navigationssystemen kann die Antenne zum Radioempfang an unterschiedlichen Stellen im Fahrzeug eingebaut sein: ? an der Innenseite der Heckscheibe zusammen mi ...