Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung verbinden

Um ein Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung zu verbinden, ist es notwendig, die beiden Geräte miteinander zu koppeln. Nähere Informationen dazu sind der Bedienungsanleitung Ihres Mobiltelefons zu entnehmen. Für die Kopplung sind folgende Schritte durchzuführen.

? In Ihrem Mobiltelefon das Bluetooth? und die Sichtbarkeit des Mobiltelefons aktivieren.
? Die Zündung einschalten.
? Im Informationsdisplay das Menü Phone (Telefon) - New user (Neuer Benutzer) wählen und warten, bis das Steuergerät die Suche beendet hat.
? Im Menü der gefundenen Geräte Ihr Mobiltelefon auswählen.
? Den PIN-Code bestätigen.
? Wenn sich die Freisprecheinrichtung auf dem Display des Mobiltelefons (standardmäßig mit SKODA_BT) meldet, dann innerhalb von 30 Sekunden die PIN1) eingeben und warten, bis die Kopplung erfolgt ist.
? Nach Beendigung der Kopplung im Informationsdisplay die Erstellung des neuen Benutzerprofils bestätigen.

Wenn kein freier Platz für die Erstellung des neuen Benutzerprofils mehr vorhanden ist, dann ist ein vorhandenes Benutzerprofil zu löschen.

Während des Koppelvorgangs darf kein weiteres Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung verbunden sein.

Es können bis zu vier Mobiltelefone mit der Freisprecheinrichtung gekoppelt werden, wobei nur ein Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung kommunizieren kann.

Die Sichtbarkeit der Freisprecheinrichtung wird 3 Minuten nach dem Einschalten der Zündung automatisch ausgeschaltet oder auch dann ausgeschaltet, wenn sich das Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung verbindet.

Sichtbarkeit der Freisprecheinrichtung wiederherstellen

Sollte es Ihnen nicht gelingen, Ihr Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung innerhalb von 3 Minuten nach dem Einschalten der Zündung zu koppeln, kann die Sichtbarkeit der Freisprecheinrichtung für 3 Minuten folgendermaßen wiederhergestellt werden.

? Durch das Aus- und Einschalten der Zündung.
? Durch das Ein- und Ausschalten der Sprachbedienung.
? Über das Informationsdisplay im Menüpunkt Bluetooth (Bluetooth) - Visibility (Sichtbarkeit).

Verbindung mit einem bereits gekoppelten Mobiltelefon herstellen

Nach dem Einschalten der Zündung wird die Verbindung, bei einem bereits gekoppelten Mobiltelefon, automatisch hergestellt. Es ist an Ihrem Mobiltelefon zu prüfen, ob die automatische Verbindung hergestellt wurde.

Verbindung trennen

? Durch das Abziehen des Zündschlüssels.
? Durch das Trennen der Freisprecheinrichtung im Mobiltelefon.
? Durch das Trennen des Benutzers im Informationsdisplay im Menü Bluetooth (Bluetooth) - User (Benutzer).

Verbindungsprobleme lösen

Wenn das System No paired phone found (Kein gekoppeltes Tel. gefunden) meldet, dann ist der Betriebszustand des Mobiltelefons zu prüfen.

? Ist das Mobiltelefon eingeschaltet?
? Ist der PIN-Code eingegeben?
? Ist Bluetooth? aktiv?
? Ist die Sichtbarkeit des Mobiltelefons aktiv?
? Wurde das Mobiltelefon bereits mit der Freisprecheinrichtung gekoppelt?

■ Wenn für Ihr Mobiltelefon ein passender Adapter erhältlich ist, dann ist das Mobiltelefon Hinweis
■ Wenn für Ihr Mobiltelefon ein passender Adapter erhältlich ist, dann ist das Mobiltelefon ausschließlich im Adapter zu verwenden, der in der Telefonhalterung eingesetzt ist, damit die Strahlung des Mobiltelefons im Fahrzeug auf ein Minimum sinkt.
■ Das Einsetzen des Mobiltelefons in den Adapter, der in der Telefonhalterung eingesetzt ist, gewährleistet eine optimale Sende- und Empfangsleistung.

    Siehe auch:

    Licht
    Bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung weicht die Anordnung der Schalter zum Teil von der in ? Abb. 21 gezeigten Anordnung ab. Die Symbole, die die Schalterstellungen markieren, sind jedoch gleich. ...

    Bordwerkzeug
    Abb. 132 Gepäckraum: Ablage für das Bordwerkzeug Das Bordwerkzeug und der Wagenheber mit Aufkleber sind in einer Kunststoffbox im Reserverad ? Abb. 132 oder im Stauraum für das Res ...

    Räder
    Felgen Bei der regelmäßigen Fahrzeugwäsche ebenfalls die Felgen gründlich waschen. Streusalz und Bremsabrieb von den Felgen regelmäßig beseitigen, sonst wird das Fe ...