Einleitende Informationen

Der variable Ladeboden erleichtert den Umgang mit sperrigen Gepäckstücken.

Die zulässige Zuladung des variablen Ladebodens beträgt max. 75 kg. VORSICHT
Die zulässige Zuladung des variablen Ladebodens beträgt max. 75 kg.

Der Raum unter dem variablen Ladeboden kann zum Verstauen von Gegenständen genutzt Hinweis
Der Raum unter dem variablen Ladeboden kann zum Verstauen von Gegenständen genutzt werden.

    Siehe auch:

    Gepäckraum mit variablem Ladeboden unterteilen
    Abb. 57 Gepäckraum: Gepäckraum mit variablem Ladeboden unterteilen ? Den Teil mit der Halterung anheben und diesen durch Einschieben in die mit Pfeilen gekennzeichneten Nuten sichern ? ...

    Kick-down-Funktion
    Die Kick-down-Funktion ermöglicht eine maximale Beschleunigung. Wenn das Gaspedal völlig durchgetreten wird, dann wird im beliebigen Fahrprogramm die Kick-down-Funktion aktiviert. Diese F ...

    Fahrzeuge der Klasse N1
    Bei Fahrzeugen der Klasse N1, die nicht mit einem Schutzgitter ausgestattet sind, ist zur Befestigung der Ladung ein Verzurrset, das der Norm EN 12195 (1 - 4) entspricht, zu verwenden. ...