Skoda Rapid: Für bezahlbare Mobilität

Kompakt soll er sein, wirtschaftlich und ein tragende Rolle bei Skodas Wachstumsstrategie übernehmen: der neue Rapid, der dieser Tage der internationalen Medienwelt vorgestellt wird. Dafür gaben ihm die Skoda-Mannen und -Damen reichlich Platz, ein ansprechendes Design und hocheffiziente Benzin- und Dieselmotoren mit auf den Weg, sparten nicht an der Sicherheitsausstattung und achteten auf ein ordentliches Preis-Wert-Verhältnis. Das jüngste Mitglied der Modellriege, das sich als Bindeglied zwischen Fabia und Octavia versteht, wird ab Herbst in den europäischen Markt eingeführt, die für den chinesischen Markt angepasste Version folgt 2013. Produziert wird der Rapid in Skodas Stammwerk im tschechischen Mladá Boleslav.Als das „richtige Auto zur richtigen Zeit“, stellt Skoda-Vorstandschef Prof. Winfried Vahland die neue Kompaktlimousine vor. Mit ihr will die Marke in diesem Segment nicht weniger als neue Maßstäbe setzen. Dass das gelingt, dafür sprächen Geräumigkeit und die zeitlose Eleganz des Rapid. Zudem sei es ein erschwingliches Auto für die ganze Familie, das mit cleveren Lösungen, modernster Technik und hoher Wirtschaftlichkeit überzeuge, sagte Vahland und brachte es auf den Punkt: „Ein Auto, das Mobilität in angenehmer, bezahlbarer und umweltschonender Form ermöglicht.“ Vom neuen Familienmitglied verspricht sich die Marke auf den internationalen Märkten kräftigen Rückenwind. Üppig Platz und Raum Bei kompakten Außenmaßen (4,48 Länge, 1,71 m Breite, 1,46 m Höhe) finden in dem neuen Rapid bis zu fünf Personen bequem und komfortabel Platz. In Sachen Knie- und Kopffreiheit hinten liefert er Klassenbestwerte, und einen neuen Bestwert im Segment beschreibt auch das Kofferraumvolumen mit seinen 550 Litern. So gesehen geht der Punkt beim neuen Maßstab für Geräumigkeit schon mal an Skoda.  Einfach clever „Simply Clever“ haben sich die Tschechen nun einmal auf ihre Fahne geschrieben und bedienen das Motto auch bei ihrem jüngsten Modellzuwachs. Bis zu 19 markentypische „Simply-Clever“-Lösungen wurden dem Rapid mitgegeben. Vier davon kommen zum ersten Mal in einem Skoda zum Einsatz. So befindet sich unter dem Fahrersitz ein praktischer Halter für die Warnweste, der Eiskratzer wurde an der Innenseite des Tankklappendeckels positioniert, ein Abfallbehälter in der Seitentür sorgt für Ordnung und der Bodenbelag des Kofferraums ist auf Wunsch doppelseitig. Weitere clevere Lösungen sind beispielsweise ein Multimediahalter, ein Tickethalter, diverse Cupholder, Netze an den Innenseiten der Vordersitze und ein optionales Netzprogramm für den riesigen Kofferraum. Neu auch das DesignDer Rapid ist Skodas erstes Serienfahrzeug mit der neuen Designsprache. Sein Statement: „Klar, präzise, frisch und emotional“, betont Dr. Eckhard Scholz, Vorstand Technische Entwicklung. Perfekte Proportionen, klare und sauber modellierte Flächen und scharf gezeichnete Linien sind typische Kennzeichen des Fahrzeugs. Im Profil gefallen der lange Radstand und die Coupé-artige Silhouette. Interessant: Eine scharfe „Tornadolinie“ sorgt für eine klare Trennung von Licht und Schatten. Das Heck wird dominiert von der großen Heckklappe; sie ist funktional und Gestaltungselement in einem. Nicht fehlen dürfen die für Skoda unverwechselbaren Heckleuchten in C-Form.Ganz FamilienautoVor allem Familien will Skoda mit seinem Rapid ansprechen. Sie „werden den Rapid lieben“, ist Vertriebs- und Marketingvorstand Jürgen Stackmann überzeugt. Hier käme schließlich ein perfekter Erstwagen zum erschwinglichen Preis in gewohnter Skoda-Qualität. Stackmann: „Die Menschen wollen mobil bleiben, wollen oder können für ihre Mobilität aber nicht zu viel Geld ausgeben. Der Rapid steht für ‚Best value for money’ und erfüllt genau diese Bedürfnisse“.Umfassendes aktives und passives SicherheitspaketNicht gespart hat Skoda in puncto aktiver und passiver Sicherheit. Serienmäßig an Bord sind in den EU-Ländern die Systeme ABS und ESP. Langer Radstand, präzises Fahrwerk und steife Karosseriestruktur sorgen für stabile Fahrdynamik. Funktionen wie die Reifendruckkontrolle, Nebelscheinwerfer mit sogenannter Corner-Funktion oder der Berganfahrassistent Hill-Hold-Control ergänzen das aktive Sicherheitsniveau des Rapid. Für passive Sicherheit sorgen u.a. Front-, Seiten- und Kopfairbags, höhenverstellbare 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Gurtstraffer oder Kopfstützen. Für ein besonders gutes Formungsverhalten beim Aufprall wurde die Karosserie steif ausgelegt.Effiziente AntriebeAngetrieben wird der Rapid in Europa wahlweise mit vier Benzin- und zwei Dieselmotoren (EU 5-Norm). Benziner-Einstiegsmotor ist der 1,2 l MPI-Dreizylinder mit 55 kW (75 PS). Weiter angeboten werden der 1,2 l TSI mit 63 kW (86 PS), der 1,2 l TSI mit 77 kW (105 PS) und der 1,4 l TSI mit 90 kW (122 PS). Der Selbstzünder mit 1,6 Liter Hubraum arbeitet mit direkter Common-Rail-Einspritzung, ist mit einem Dieselpartikelfilter ausgerüstet und verfügt über zwei Leistungsvarianten. Die Version mit 66 kW (90 PS) kommt in der zweiten Hälfte 2013. Wahlweise kann sie auch mit dem siebengängigen DSG kombiniert werden. Die kräftigere Variante des 1,6 TDI CR leistet 77 kW (105 PS).Dass der Rapid seinen Weg macht, ist man sich bei Skoda sicher, denn das von ihm bediente sogenannte A-Segment steht heute weltweit für mehr als ein Drittel des Automobilmarktes. Und 42,3 Prozent dieser Fahrzeugklasse decken Limousinen ab. Branchenexperten zufolge wird die Zahl der weltweit verkauften Fahrzeuge dieses Typs bis zum Jahr 2020 um rund 50 Prozent steigen. Und von diesem Kuchen will sich Skoda eine dicke Scheibe abschneiden.  

    Siehe auch:

    Einleitende Informationen
    Der variable Ladeboden erleichtert den Umgang mit sperrigen Gepäckstücken. VORSICHT Die zulässige Zuladung des variablen Ladebodens beträgt max. 75 kg. Hinweis Der Raum unter ...

    Frontscheibe entfrosten
    Frontscheibe entfrosten - einschalten ? Die Taste 1 ? Abb. 90 drücken. Frontscheibe entfrosten - ausschalten ? Die Taste 1 ? Abb. 90 oder die Taste AUTO erneut drücken. Die Temperatu ...

    Service-Intervall-Anzeige
    Abb. 3 Service-Intervall-Anzeige: Hinweis Ausstattungsabhängig kann die Displayanzeige abweichen. Service-Intervall-Anzeige Vor dem Erreichen des Servceintervalls werden nach dem Einschalten ...