Rad wechseln

Den Radwechsel möglichst auf einer waagerechten Fläche durchführen.
? Die Radvollblende bzw. die Abdeckkappen abnehmen.
? Zuerst die Anti-Diebstahl-Radschraube und dann die anderen Radschrauben lösen.
? Das Fahrzeug anheben, bis das zu wechselnde Rad nicht mehr den Boden berührt.
? Die Radschrauben abschrauben und auf eine saubere Unterlage (Lappen, Papier u. Ä.) legen.
? Das Rad abnehmen.
? Das Reserverad ansetzen und die Radschrauben leicht anschrauben.
? Das Fahrzeug ablassen.
? Mit dem Radschlüssel abwechselnd die gegenüberliegenden Radschrauben (über Kreuz) festziehen, die Anti-Diebstahl-Radschraube zuletzt.
? Die Radvollblende bzw. die Abdeckkappen wieder anbringen.

■ Alle Schrauben müssen sauber und leichtgängig sein. Hinweis
■ Alle Schrauben müssen sauber und leichtgängig sein.
■ In keinem Fall dürfen die Radschrauben gefettet oder geölt werden!
■ Bei der Montage von laufrichtungsgebundenen Reifen ist die Laufrichtung zu beachten.

    Siehe auch:

    Außenspiegel
    Abb. 39 Türinnenteil: Drehknopf Die Rückspiegel sind vor Fahrtantritt so einzustellen, dass die Sicht nach hinten gewährleistet ist. Außenspiegelbeheizung ? Den Drehknopf i ...

    Systemeinstellungen
    Es kann immer nur eine programmierte Vorwahlzeit aktiv sein. Die zuletzt programmierte Vorwahlzeit bleibt aktiv. Nachdem sich die Standheizung zur eingestellten Zeit aktiviert, ist es notwendig, e ...

    Verwendung des Kindersitzes auf dem Beifahrersitz
    Abb. 87 Aufkleber an der B-Säule auf der Beifahrerseite Wir empfehlen Ihnen aus Sicherheitsgründen, Kindersitze möglichst auf den Rücksitzen zu montieren. Bei Verwendung eine ...