Außenspiegel

Abb. 31 Türinnenteil: Drehknopf
Abb. 31 Türinnenteil: Drehknopf

Die Rückspiegel sind vor Fahrtantritt so einzustellen, dass die Sicht nach hinten gewährleistet ist.

Außenspiegelbeheizung

? Den Drehknopf in die Position ? Abb. 31 stellen. ? Abb. 31 stellen.

Außenspiegel links einstellen

? Den Drehknopf in die Position L ? Abb. 31 stellen. Die Spiegelflächenbewegung ist mit der Bewegung des Drehknopfes identisch.

Außenspiegel rechts einstellen

? Den Drehknopf in die Position R ? Abb. 31 stellen. Die Spiegelflächenbewegung ist mit der Bewegung des Drehknopfes identisch.

■ Konvexe (nach außen gewölbte) Außenspiegel vergrößern das Blickfeld. Sie ACHTUNG
■ Konvexe (nach außen gewölbte) Außenspiegel vergrößern das Blickfeld. Sie lassen jedoch Objekte im Spiegel kleiner erscheinen. Deshalb sind diese Spiegel nur bedingt geeignet, um den Abstand zu nachfolgenden Fahrzeugen zu schätzen.
■ Nach Möglichkeit den Innenspiegel verwenden, um den Abstand zu nachfolgenden Fahrzeugen zu bestimmen.

■ Die Außenspiegelbeheizung arbeitet nur bei laufendem Motor. Hinweis
■ Die Außenspiegelbeheizung arbeitet nur bei laufendem Motor.
■ Die Außenspiegelflächen nicht berühren, wenn die Außenspiegelbeheizung eingeschaltet ist.
■ Sollte die elektrische Einstellung einmal ausfallen, können beide Außenspiegel von Hand durch Drücken auf den Rand der Spiegelfläche eingestellt werden.
■ Im Falle einer Störung der elektrischen Spiegeleinstellung ist ein Fachbetrieb aufzusuchen.

    Siehe auch:

    Funk-Fernbedienung
    Abb. 92 Zusatzheizung: Funk-Fernbedienung ? Zum Einschalten die Taste ON ? Abb. 92 drücken. ? Zum Ausschalten die Taste OFF drücken. Der Sender und die Batterie sind im Gehäuse der ...

    Drehzahlmesser
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise . Der rote Skalabereich des Drehzahlmessers 1 ? Abb. 2 kennzeichnet den Bereich, in dem das Motorsteuerger ...

    Unterbodenschutz
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise . Die Fahrzeugunterseite ist gegen chemische und mechanische Einflüsse dauerhaft geschützt. Da ...