Automatikbetrieb

Der Automatikbetrieb dient dazu, die Temperatur konstant zu halten und die Fensterscheiben im Fahrzeuginnenraum zu entfeuchten.

Automatikbetrieb einschalten

? Eine Temperatur zwischen +18 ?C und +26 ?C einstellen.
? Die Luftaustrittsdüsen 3 und 4 so einstellen, dass der Luftstrom leicht nach oben gerichtet ist.
? Die Taste AUTO 8 ? Abb. 90 drücken. In der rechten oder linken oberen Ecke leuchtet eine Kontrollleuchte auf, je nachdem, welcher Betrieb zuletzt ausgewählt wurde.

Wenn die Kontrollleuchte in der rechten oberen Ecke der Taste AUTO 8 ? Abb. 90 leuchtet, arbeitet die Climatronic im ?HIGH?-Betrieb. Der ?HIGH?-Betrieb ist die Standardeinstellung der Climatronic.

Durch erneutes Drücken der Taste AUTO 8 ? Abb. 90 wechselt die Climatronic in den ?LOW?-Betrieb und die Kontrollleuchte in der linken oberen Ecke leuchtet auf.

Die Climatronic nutzt in diesem Betrieb nur niedrige Gebläsedrehzahlen. Das ist zwar unter Berücksichtigung des Geräuschpegels angenehmer, man muss aber damit rechnen, dass die Effektivität der Klimaanlage sinkt, vor allem bei vollbesetztem Fahrzeug.

Durch erneutes Drücken der Taste AUTO 8 ? Abb. 90 wird zum ?HIGH?-Betrieb gewechselt.

Der Automatikbetrieb wird ausgeschaltet, indem eine Taste für die Luftverteilung gedrückt oder die Gebläsedrehzahl erhöht oder verringert wird. Die Temperatur wird trotzdem geregelt.

    Siehe auch:

    Internes Telefonbuch
    Bestandteil der Freisprecheinrichtung ist ein internes Telefonbuch. Dieses interne Telefonbuch kann in Abhängigkeit vom Mobiltelefon-Typ verwendet werden. Nach der ersten Verbindung des Tele ...

    Schäden am Fahrzeug vermeiden
    Um Schäden am Fahrzeug zu vermeiden, ist besondere Vorsicht geboten: ? beim Fahren auf schlechten Straßen und Wegen; ? beim Befahren von Bordsteinkanten; ? beim Befahren von steilen R ...

    Flexibles Ablagefach
    Abb. 72 Flexibles Ablagefach Das flexible Ablagefach kann an der rechten Gepäckraumseite eingebaut werden. Einbauen ? Beide Enden des flexiblen Ablagefachs in die Öffnungen in der rec ...