Antiblockiersystem (ABS)

Die Kontrollleuchte leuchtet nach dem Einschalten der Zündung bzw. während des Anlassens für einige Sekunden auf. Die Leuchte erlischt, nachdem ein automatischer Prüfvorgang abgelaufen ist.

Störung im ABS

Wenn die ABS-Kontrollleuchte Sekunden nach dem Einschalten der Zündung nicht erlischt, oder überhaupt nicht aufleuchtet, innerhalb einiger Sekunden nach dem Einschalten der Zündung nicht erlischt, oder überhaupt nicht aufleuchtet, oder während der Fahrt aufleuchtet, ist das System nicht in Ordnung.

Im Informationsdisplay angezeigter Text:

Error: ABS (Fehler: ABS)

Das Fahrzeug wird nur mit der normalen Bremsanlage gebremst. Suchen Sie sofort einen Fachbetrieb auf und passen Sie Ihre Fahrweise entsprechend an, da Sie den genauen Schadensumfang nicht kennen.

Weitere Informationen, Antiblockiersystem (ABS).

Störung in der gesamten Bremsanlage

Leuchtet die ABS-Kontrollleuchte der Bremsanlagenkontrollleuchte  auf, ist nicht zusammen mit der Bremsanlagenkontrollleuchte nur das ABS, sondern auch ein anderer Teil der Bremsanlage defekt ? auf, ist nicht nur das ABS, sondern auch ein anderer Teil der Bremsanlage defekt ? ACHTUNG.

■ Wenn aus technischen Gründen angehalten werden muss, dann ist das Fahrzeug in ACHTUNG
■ Wenn aus technischen Gründen angehalten werden muss, dann ist das Fahrzeug in einem sicheren Abstand zum Straßenverkehr abzustellen, der Motor abzuschalten und die Warnblinkanlage einzuschalten.
■ Falls die Bremsanlagenkontrollleuchte
zusammen mit der ABS-Kontrollleuchte  aufleuchtet, zusammen mit der ABS-Kontrollleuchte sofort anhalten und den Bremsflüssigkeitsstand im Vorratsbehälter prüfen, Bremsflüssigkeitsstand aufleuchtet, sofort anhalten und den Bremsflüssigkeitsstand im Vorratsbehälter prüfen, Bremsflüssigkeitsstand prüfen. Ist der Flüssigkeitsstand unter die MIN-Markierung abgesunken, nicht weiterfahren - Unfallgefahr! Fachmännische Hilfe in Anspruch nehmen.
■ Beim Öffnen der Motorraumklappe und Prüfen des Bremsflüssigkeitsstandes sind die Hinweise zu beachten, Motorraum.
■ Ist der Bremsflüssigkeitsstand in Ordnung, ist die Regelfunktion des ABSSystems ausgefallen. Die hinteren Räder können dann beim Bremsen sehr schnell blockieren. Das könnte unter Umständen zum Ausbrechen des Fahrzeughecks führen - Schleudergefahr! Vorsichtig zum nächsten Fachbetrieb fahren und den Fehler beheben lassen.

    Siehe auch:

    Mittelklasse-Kombis im Test: 3er, Passat, C-Klasse, A4 und Skoda Superb
    Pling. Neulich in Ihrem Postfach: Sehr geehrter Herr Max Mustermann, angesichts Ihrer verdienstvollen Mitarbeit in unserem Konzern, die mit zahlreichen Langstreckenfahrten verbunden war, hat sich di ...

    Reifenfülldruck beachten
    Der richtige Reifenfülldruck spart Kraftstoff. Immer auf den richtigen Reifenfülldruck achten. Durch einen zu geringen Fülldruck erhöht sich der Rollwiderstand. Dadurch steigt ...

    Bleifreies Benzin
    Ihr Fahrzeug kann nur mit bleifreiem Benzin, der der Norm EN 228 entspricht, betrieben werden (in Deutschland auch DIN 51626 - 1 bzw. E10 für bleifreies Benzin mit der Oktanzahl 95 ROZ und 91 ...