Batteriesäurestand prüfen

Abb. 104 Fahrzeugbatterie: Säurestandsanzeige
Abb. 104 Fahrzeugbatterie: Säurestandsanzeige

Wir empfehlen, den Säurestand regelmäßig von einem Fachbetrieb überprüfen zu lassen, insbesondere in den nachfolgenden Fällen.

? Bei hohen Außentemperaturen.
? Bei langen täglichen Fahrten.
? Nach jedem Aufladen, Fahrzeugbatterie laden.

Bei Fahrzeugen, die mit einer Fahrzeugbatterie mit einer Farbanzeige, dem sogenannten Magischen Auge ? Abb. 104 ausgestattet sind, kann anhand der Verfärbung der Säurestand festgestellt werden.

Luftblasen können die Farbe der Anzeige beeinflussen. Deshalb vor der Prüfung vorsichtig auf die Anzeige klopfen.

? Schwarze Färbung - Säurestand ist in Ordnung.
? Farblose oder hellgelbe Färbung - zu niedriger Säurestand, die Batterie muss gewechselt werden.

■ Der Batteriesäurestand wird auch regelmäßig im Rahmen des Inspektions-Service Hinweis
■ Der Batteriesäurestand wird auch regelmäßig im Rahmen des Inspektions-Service bei einem ŠKODA Vertragspartner geprüft.
■ Bei Fahrzeugbatterien mit der Bezeichnung ?AGM? kann aus technischen Gründen der Säurestand nicht geprüft werden.
■ Fahrzeuge mit dem ?START-STOPP?-System sind mit einem Batterie-Steuergerät zur Kontrolle des Energiestands zum wiederkehrenden Motorstart ausgestattet.

    Siehe auch:

    Regelmäßige Wartung
    Ein schlecht eingestellter Motor verbraucht unnötig viel Kraftstoff. Durch regelmäßige Wartung Ihres Fahrzeugs in einem Fachbetrieb wird eine Voraussetzung für kraftstoffsparen ...

    Starthilfe
    Springt der Motor nicht an, weil die Fahrzeugbatterie entladen ist, kann die Batterie eines anderen Fahrzeugs zum Anlassen des Motors verwendet werden. Es werden dafür Starthilfekabel ben&o ...

    Gepäckraumabdeckung
    Abb. 45 Gepäckraumabdeckung ausbauen Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise . Wenn man sperriges Gut befördern möchte, kann bei B ...