Gurtwarnleuchte

Die Kontrollleuchte nach dem Einschalten der Zündung, als Erinnerung, leuchtet nach dem Einschalten der Zündung, als Erinnerung, dass der Fahrer bzw. Beifahrer den Sicherheitsgurt anlegt. Die Kontrollleuchte erlischt erst, wenn der Fahrer bzw. Beifahrer den Sicherheitsgurt angelegt hat.

Wenn der Fahrer bzw. Beifahrer den Sicherheitsgurt nicht angelegt hat, ertönt bei Fahrzeuggeschwindigkeiten größer als 20 km/h ein dauerhafter Warnton und gleichzeitig blinkt die Kontrollleuchte Wenn der Fahrer bzw. Beifahrer den Sicherheitsgurt während der nächsten.

Wenn der Fahrer bzw. Beifahrer den Sicherheitsgurt während der nächsten 90 Sekunden nicht anlegt, wird der Warnton abgeschaltet und die Kontrollleuchte Generator leuchtet dauerhaft.

    Siehe auch:

    Notbetätigung
    Abb. 20 Ausschnitt des Dachhimmels / Schlüsselansatzpunkt Bei defekter Anlage kann das Schiebe-/Ausstelldach von Hand geschlossen bzw. geöffnet werden. Die Notbetätigung des Schieb ...

    ?Wertmeister 2013?: Skoda Octavia Combi glänzt in der Mittelklasse
    Beim Wettbewerb „Wertmeister 2013“ zeichnen die Fachzeitschrift „Auto Bild“ und die Experten von Schwacke die wertstabilsten Fahrzeuge in elf Modellklassen und jeweils zwei W ...

    Licht
    Bei Fahrzeugen mit Rechtslenkung weicht die Anordnung der Schalter zum Teil von der in ? Abb. 21 gezeigten Anordnung ab. Die Symbole, die die Schalterstellungen markieren, sind jedoch gleich. ...