Ethanol E85

Abb. 133 MultiFuel - Steckdose
Abb. 133 MultiFuel - Steckdose

Gilt nur für Fahrzeuge mit dem 1,6/75 kW MultiFuel Motor.

Der Biokraftstoff Ethanol E85 besteht aus 85 % Bioethanol und 15 % bleifreiem Benzin gemäß der Norm (DIN) EN 228.

Der Biokraftstoff Ethanol E85 kann mit bleifreiem Benzin gemäß der Norm (DIN) EN 228 in jedem beliebigen Verhältnis gemischt werden.

Mit dem Fahrzeug mindestens 5 Minuten ohne Unterbrechung fahren, wenn der Biokraftstoff Ethanol E85 getankt worden ist, damit das Motorsteuergerät den Anteil von Biokraftstoff im Kraftstoff ermitteln kann. Während dieser Zeit nicht mit Höchstgeschwindigkeit oder hohen Motordrehzahlen und nicht mit Vollgas fahren. Während dieses Prozesses kann die Leerlaufdrehzahl schwanken.

Winterbetrieb

Wenn der Biokraftstoff Ethanol E85 bei sehr niedrigen Temperaturen verwendet wird, dann ist es vor einem Motorstart notwendig, den Motor vorzuwärmen.

Die Steckdose für die Motorvorwärmung befindet sich im vorderen Stoßfänger neben dem linken Nebelscheinwerfer ? Abb. 133.

Wenn eine Motorvorwärmung bei Außentemperaturen unter -10 ?C nicht möglich ist,

Wenn eine Motorvorwärmung bei Außentemperaturen unter -10 ?C nicht möglich ist, sollte der Anteil von bleifreiem Benzin entsprechend EN 228 möglichst hoch sein. Damit verbessert sich die Kaltstarteigenschaft des Motors wesentlich.

Befindet sich der Biokraftstoff Ethanol E85 im Tank und der Motor wird nicht vorgewärmt, kann es bei Temperaturen unter -15 ?C zu sehr schlechtem Startverhalten bis hin zum Nichtstarten des Motors kommen.

■ Bereits eine Tankfüllung mit einem anderen Biokraftstoff als Ethanol E85 kann VORSICHT
■ Bereits eine Tankfüllung mit einem anderen Biokraftstoff als Ethanol E85 kann zur schwerwiegenden Beschädigung der Teile des Motors und der Kraftstoffoder Abgasanlage führen!
■ Wenn das Fahrzeug für längere Zeit abgestellt wird, dann ist bleifreies Benzin gemäß (DIN) EN 228 zu tanken, weil Ethanol E85 geringe Mengen von Verunreinigungen enthalten kann, die zu Korrosion führen können.

■ Wenn Ethanol E85 verwendet wird, wird der CO2-Ausstoß Ihres Fahrzeugs bis um ca. Umwelthinweis
■ Wenn Ethanol E85 verwendet wird, wird der CO2-Ausstoß Ihres Fahrzeugs bis um ca. 5 % gesenkt.
■ Die Benutzung der Motorvorwärmung bei Temperaturen unter -10 ?C wirkt sich positiv auf den Kraftstoffverbrauch und somit auf die Umwelt aus.

■ Weil die Energiemenge im Bioethanol kleiner ist als die in bleifreiem Benzin, Hinweis
■ Weil die Energiemenge im Bioethanol kleiner ist als die in bleifreiem Benzin, kann sich bei Verwendung von Ethanol E85 der Kraftstoffverbrauch um bis zu 33 % erhöhen.
■ Der Biokraftstoff Ethanol E85 enthält gegenüber bleifreiem Benzin nur eine geringe Menge an Additiven. Deshalb empfehlen wir, alle 15 000 km (z. B. vor dem Ölwechsel) den Tank mit bleifreiem Benzin gemäß (DIN) EN 228 vollzutanken, damit der Motor sauber bleibt.
■ Für den Ölwechsel gilt das Intervall 15 000 km.
■ Ein Verlängerungskabel zum Anschluss an das Stromnetz befindet sich im Gepäckraum.

    Siehe auch:

    Kühlmitteltemperaturanzeige
    Die Kühlmitteltemperaturanzeige 4 ? Abb. 2 arbeitet nur bei eingeschalteter Zündung. Die folgenden Hinweise zu den Temperaturbereichen sind zu beachten, um Motorschäden zu verm ...

    Licht
    ACHTUNG Niemals nur mit eingeschaltetem Standlicht fahren! Das Standlicht ist nicht hell genug, um die Straße vor Ihnen genügend auszuleuchten oder von anderen Verkehrsteilnehmern ges ...

    Mit dem Schlüssel entriegeln
    Abb. 11 Schlüsseldrehungen zum Entund Verriegeln ? Drehen Sie den Schlüssel im Schließzylinder der Fahrertür in die Fahrtrichtung (Entriegelungsstellung) A ? Abb. 11. ? Am T ...