Airbags abschalten

Das Abschalten der Airbags ist nur für bestimmte Fälle vorgesehen, z. B. wenn:

? ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz verwendet werden muss, bei dem das Kind mit dem Rücken zur Fahrtrichtung sitzt (in manchen Ländern aufgrund abweichender nationaler gesetzlicher Bestimmungen in Fahrtrichtung), Sichere Beförderung von Kindern;
? trotz korrekter Fahrersitzeinstellung der Abstand von mindestens 25 cm zwischen Lenkradmitte und Brustbein nicht eingehalten werden kann;
? bei einer Körperbehinderung Sondereinbauten im Lenkradbereich erforderlich sind;
? man andere Sitze montieren lässt (z. B. orthopädische Sitze ohne Seitenairbags).

Der Beifahrer-Frontairbag kann mit dem Schlüsselschalter abgeschaltet werden, Schlüsselschalter für Beifahrer-Frontairbag.

Wir empfehlen, ggf. andere Airbags von einem ŠKODA Vertragspartner abschalten lassen.

Überwachung des Airbag-Systems

Die Funktionsbereitschaft des Airbag-Systems wird elektronisch überwacht, auch wenn einer der Airbags abgeschaltet ist.

Wurde der Airbag mit einem Diagnosegerät abgeschaltet:

? Die Airbag-Kontrollleuchte dem Einschalten der Zündung für etwa 4 Sekunden auf und blinkt anschließend noch leuchtet nach dem Einschalten der Zündung für etwa 4 Sekunden auf und blinkt anschließend noch etwa 12 Sekunden in 2-Sekunden- Intervallen.

Wenn der Airbag mit dem Schlüsselschalter im Ablagefach abgeschaltet wurde, gilt Folgendes:

? Die Airbag-Kontrollleuchte dem Einschalten der Zündung für etwa 4 Sekunden auf; leuchtet nach dem Einschalten der Zündung für etwa 4 Sekunden auf;
? Der abgeschaltete Airbag wird durch Aufleuchten der Kontrollleuchte Hinweis im Schalttafelmittelteil ? Abb. 123 3 angezeigt.

■ Die nationalen gesetzlichen Bestimmungen für die Airbagabschaltung sind zu beachten. Hinweis
■ Die nationalen gesetzlichen Bestimmungen für die Airbagabschaltung sind zu beachten.
■ Bei einem ŠKODA Vertragspartner können Sie erfahren, ob und welche Airbags an Ihrem Fahrzeug abgeschaltet werden können bzw. müssen.

    Siehe auch:

    Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung verbinden
    Um ein Mobiltelefon mit der Freisprecheinrichtung zu verbinden, ist es notwendig, die beiden Geräte miteinander zu koppeln. Nähere Informationen dazu sind der Bedienungsanleitung Ihres ...

    ?Wertmeister 2013?: Skoda Octavia Combi glänzt in der Mittelklasse
    Beim Wettbewerb „Wertmeister 2013“ zeichnen die Fachzeitschrift „Auto Bild“ und die Experten von Schwacke die wertstabilsten Fahrzeuge in elf Modellklassen und jeweils zwei W ...

    Beschreibung der Seitenairbags
    Abb. 119 Einbauort der Seitenairbags im Fahrersitz Das Seitenairbag-System bietet einen zusätzlichen Schutz für den Oberkörperbereich (Brust, Bauch und Becken) der Fahrzeuginsassen ...