Skodas Rallyemodell Fabia R2 am Start

Mit dem Fabia R2 bringt Skoda jetzt ein neues Rallyefahrzeug für den Einsatz in der Rallyekategorie R2 auf den Markt. Fast zwei Jahre lang wurde das Auto entwickelt, umfangreich getestet und für den Rallyeeinsatz vorbereitet. Der Preis liegt bei 62.000 Euro.

Der Fabia R2 basiert grundsätzlich auf dem Serienmodell des beliebten Kleinwagens, allerdings unterscheiden sich Motor, Fahrwerk, Achskinematik und Getriebe des R2 erheblich. Das Fahrwerk wurde gegenüber dem Serienmodell deutlich verändert, ebenso wurde die Achskinematik sportlich angepasst. Außerdem verfügt der Fabia R2 über ein sequenziell geschaltetes Getriebe. Unter der Motorhaube arbeitet ein 132 kW starker 1,6-Liter-16V-Motor.

Mit dem Fabia R2 steht jetzt auch einem breiteren Kundenkreis, der auf der Suche nach einem erschwinglichen und zuverlässigen Rennwagen ist, ein Rallyefahrzeug zur Verfügung.  

    Siehe auch:

    Rekordverbrauch Fabia GreenLine: Genügsamkeit ist keine Hexerei
    Von Österreich nach Dänemark und wieder zurück mit nur einer Tankfüllung? – Keine Hexerei, sondern vom „Spritsparweltmeister“ Gerhard Plattner gerade absolviert ...

    Kopfstützen
    Die beste Schutzwirkung wird erreicht, wenn die Oberkante der Kopfstütze sich auf einer Höhe mit dem oberen Teil Ihres Kopfes befindet. Die Stellung der vorderen und hinteren äu&szli ...

    Strom sparen
    Mithilfe des Generators wird bei laufendem Motor Strom erzeugt und bereitgestellt. Je mehr elektrische Verbraucher im Bordnetz eingeschaltet sind, desto mehr Kraftstoff wird für den Betrieb de ...