Dialog

Der Zeitraum, in dem das System bereit ist, die Sprachbefehle zu empfangen und durchzuführen, wird als Dialog bezeichnet. Das System gibt akustische Rückmeldungen und führt Sie ggf. durch die jeweiligen Funktionen.

Die optimale Verständlichkeit der Sprachbefehle hängt von mehreren Faktoren ab:

? Mit der normalen Lautstärke sprechen, ohne Betonung und überflüssige Pausen.
? Eine schlechte Aussprache vermeiden.
? Die Türen, Fenster und das Schiebedach schließen, um störende Außengeräusche zu dämmen bzw. zu unterbinden.
? Bei höherer Geschwindigkeit wird empfohlen, lauter zu sprechen, damit die erhöhten Umgebungsgeräusche übertönt werden.
? Während des Dialogs die Nebengeräusche im Fahrzeug, z. B. gleichzeitig sprechende Mitfahrer, begrenzen.
? Nicht sprechen, wenn das System eine Ansage ausgibt.

Das Mikrofon für die Sprachbedienung ist im Formhimmel untergebracht und auf den Fahrer und Beifahrer gerichtet. Deshalb können Fahrer und Beifahrer die Einrichtung bedienen.

Telefonnummer eingeben

Die Telefonnummer kann als kontinuierliche Reihe nacheinander gesprochener Ziffern (die ganze Nummer auf einmal) oder in Form von Ziffernblöcken (getrennt durch kurze Pausen) eingegeben werden. Nach jeder Ziffernfolge (Trennung durch kurze Sprechpause) werden alle bis jetzt erkannten Ziffern vom System wiederholt.

Erlaubt sind die Ziffern 0 - 9, Symbole +, *, #. Das System erkennt keine zusammenhängenden Ziffernkombinationen, wie z. B. dreiundzwanzig, sondern nur einzeln gesprochene Ziffern (zwei, drei).

Sprachbedienung einschalten - GSM II

? durch kurzes Drücken der Taste auf dem Adapter1); ? Abb. 107 auf dem Adapter1);
? durch kurzes Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad, Telefon am Multifunktionslenkrad bedienen.

Sprachbedienung ausschalten - GSM II

Wenn das System gerade eine Meldung abspielt, dann ist es notwendig, die gerade abgespielte Meldung zu beenden:
? durch kurzes Drücken der Taste ? durch kurzes Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad. auf dem Adapter;
? durch kurzes Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad.

Wenn das System einen Sprachbefehl erwartet, kann man den Dialog selbst beenden:
? mit dem Sprachbefehl ABBRUCH;
? durch Drücken der Taste ? durch kurzes Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad. auf dem Adapter;
? durch kurzes Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad.

Sprachbedienung einschalten - GSM III

Der Dialog kann jederzeit durch kurzes Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad begonnen werden.

Sprachbedienung ausschalten - GSM III

Wenn das System gerade eine Meldung abspielt, ist es notwendig, die gerade abgespielte Meldung durch Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad zu beenden.

Wenn das System einen Sprachbefehl erwartet, kann man den Dialog selbst beenden:
? mit dem Sprachbefehl ABBRUCH;
? durch kurzes Drücken der Taste 1 am Multifunktionslenkrad.

■ Bei einem eingehenden Gespräch wird der Dialog sofort beendet. Hinweis
■ Bei einem eingehenden Gespräch wird der Dialog sofort beendet.
■ Die Sprachbedienung ist nur bei Fahrzeugen möglich, die mit einem Multifunktionslenkrad mit Telefonbedienung oder einer Telefonhalterung und Adapter, ausgestattet sind.
■ Bei Fahrzeugen mit werkseitig eingebautem Navigationssystem Columbus ist die Sprachbedienung des Telefons nur über dieses Gerät möglich, siehe Bedienungsanleitung des Navigationssystems Columbus.

    Siehe auch:

    Vollgas vermeiden
    Abb. 112 Kraftstoffverbrauch in l/100 km und Geschwindigkeit in km/h Langsamer fahren heißt Kraftstoff sparen. Durch gefühlvolles Gasgeben wird nicht nur der Kraftstoffverbrauch erhebli ...

    Naturleder
    Das Leder sollte, abhängig von der Beanspruchung, regelmäßig gepflegt werden. Normales Reinigen Verschmutzte Lederflächen mit einem leicht angefeuchteten Baumwoll- oder Wollla ...

    Skoda Octavia Combi - Geräumiges Herz
    Der Octavia Combi feiert auf dem Genfer Automobil-Salon seine Premiere. Die Kernwerte des meistverkauften Skoda-Modells haben sich auch in der dritten Generation nicht verändert: Raum und Nutz ...