Sitzlehne vorklappen

Abb. 39 Sitzlehne entriegeln
Abb. 39 Sitzlehne entriegeln

Der Gepäckraum kann durch Vorklappen der Sitzlehne vergrößert werden. Bei Fahrzeugen mit geteilten Rücksitzen können die Sitzlehnen nach Bedarf auch einzeln vorgeklappt werden.

Sitzlehne vorklappen

? Vor dem Vorklappen der Rücksitze die Stellung der Vordersitze so anpassen, dass diese von den vorgeklappten Rücksitzen nicht beschädigt werden.
? Durch Drücken des Sicherungsknopfes A ? Abb. 39 die Sitzlehne entriegeln und nach vorn neigen.
? Die Kopfstütze aus der Sitzlehne herausziehen.
? Die Sitzlehne ganz vorklappen.

Sitzlehne zurückklappen

? Die Kopfstütze in die etwas angehobene Sitzlehne einschieben.
? Anschließend die Sitzlehne zurückklappen, bis der Sicherungsknopf einrastet - dies durch Ziehen an der Sitzlehne prüfen ? ? Sich vergewissern, dass der rote Stift B nicht zu sehen ist..
? Sich vergewissern, dass der rote Stift B nicht zu sehen ist.

■ Nach dem Zurückklappen der Sitzlehnen müssen sich die Gurte und die ACHTUNG
■ Nach dem Zurückklappen der Sitzlehnen müssen sich die Gurte und die Gurtschlösser in der ursprünglichen Lage befinden - sie müssen einsatzbereit sein.
■ Die Sitzlehnen müssen sicher eingerastet sein, damit bei plötzlichem Bremsen keine Gegenstände aus dem Gepäckraum in den Fahrgastraum rutschen können - Verletzungsgefahr.
■ Darauf achten, dass die Rücksitzlehnen richtig eingerastet sind. Nur dann kann der Dreipunkt-Sicherheitsgurt für den mittleren Sitz seine Funktion zuverlässig erfüllen.

Beim Betätigen der Sitzlehnen unbedingt darauf achten, dass die Sicherheitsgurte VORSICHT
Beim Betätigen der Sitzlehnen unbedingt darauf achten, dass die Sicherheitsgurte nicht beschädigt werden. Auf keinen Fall dürfen die hinteren Sicherheitsgurte durch die zurückgeklappte Sitzlehne eingeklemmt werden.

Bei eingebautem Netztrennwandgehäuse ist zuerst die linke und dann die rechte Hinweis
Bei eingebautem Netztrennwandgehäuse ist zuerst die linke und dann die rechte Sitzlehne zurückzuklappen.

    Siehe auch:

    Umluftbetrieb
    Im Umluftbetrieb wird weitgehend verhindert, dass verunreinigte Außenluft in den Fahrzeuginnenraum gelangt, z. B. beim Durchfahren eines Tunnels oder im Stau. Umluftbetrieb einschalten ? D ...

    Elektronische Differenzialsperre (EDS)
    Wenn ein Antriebsrad durchdreht, bremst die EDS das durchdrehende Rad ab und überträgt die Antriebskraft auf die anderen Antriebsräder. Das trägt zur Fahrzeugstabilität ...

    Umweltverträglichkeit
    Bei der Konstruktion, Materialauswahl und Herstellung Ihres neuen ŠKODA spielt der Umweltschutz eine entscheidende Rolle. Unter anderem wurden folgende Punkte besonders berücksichtigt: ...