Kühlmitteltemperaturanzeige

die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise Die Kühlmitteltemperaturanzeige 4 ? Abb. 2 arbeitet nur bei eingeschalteter.

Die Kühlmitteltemperaturanzeige 4 ? Abb. 2 arbeitet nur bei eingeschalteter Zündung.

Die folgenden Hinweise zu den Temperaturbereichen sind zu beachten, um Motorschäden zu vermeiden:

Kaltbereich

Steht der Zeiger noch im linken Bereich der Skala, hat der Motor seine Betriebstemperatur noch nicht erreicht. Hohe Motordrehzahlen, Vollgas und starke Motorbelastung sind zu vermeiden.

Betriebsbereich

Der Motor hat seine Betriebstemperatur erreicht, wenn sich der Zeiger bei normaler Fahrweise im mittleren Bereich der Skala einpendelt. Bei starker Motorbelastung und hohen Außentemperaturen kann der Zeiger auch weiter nach rechts wandern. Dies ist unbedenklich, solange das Warnsymbol nicht blinkt. im Kombi-Instrument nicht blinkt.

Wenn das Symbol blinkt, ist entweder die Kühlmitteltemperatur im Kombi-Instrument blinkt, ist entweder die Kühlmitteltemperatur zu hoch oder der Kühlmittelstand zu niedrig. Die folgenden Hinweise sind zu beachten, Kühlmitteltemperatur/Kühlmittelstand . ACHTUNG.

Bevor die Motorraumklappe geöffnet und der Kühlmittelstand geprüft wird, ACHTUNG
Bevor die Motorraumklappe geöffnet und der Kühlmittelstand geprüft wird, sind die folgenden Hinweise zu beachten, Motorraum.

Zusatzscheinwerfer und andere Anbauteile vor dem Frischlufteinlass VORSICHT
Zusatzscheinwerfer und andere Anbauteile vor dem Frischlufteinlass verschlechtern die Kühlwirkung des Kühlmittels. Bei hohen Außentemperaturen und starker Motorbelastung besteht dann die Gefahr einer Motorüberhitzung.

    Siehe auch:

    Paris 2012: Skoda-Auftritt im Zeichen seines Rapid
    Der Auftritt der tschechischen VW-Tochter Skoda beim Branchentreff an der Seine in Paris (27.9. bis 14.10.2012) steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der neuen Kompaktlimousine Rapid, die hier ihre ...

    Übersicht des Kombi-Instruments
    Abb. 2 Kombi-Instrument 1 Drehzahlmesser 2 Geschwindigkeitsmesser 3 Kühlmitteltemperaturanzeige 4 Display ? mit Zähler für die zurückgelegte Fahrstrecke ? mit Service-Inter ...

    Bodenbelag des Gepäckraums befestigen
    Abb. 53 Gepäckraum: Befestigung des Bodenbelags Auf dem Bodenbelag des Gepäckraums befindet sich eine Schlaufe bzw. ein Haken (Combi). Der angehobene Bodenbelag kann, um z. B. an das Re ...