Auto-Check-Control

Fahrzeugzustand

Bei eingeschalteter Zündung und während der Fahrt werden im Fahrzeug immer bestimmte Funktionen und Zustände einzelner Fahrzeugsysteme geprüft.

Einige Störungsmeldungen und andere Hinweise werden im Informationsdisplay angezeigt. Die Meldungen werden gleichzeitig mit den Symbolen im Informationsdisplay bzw. mit den Kontrollleuchten im Kombi-Instrument angezeigt.

Der Punkt Vehicle status (Fahrzeugstatus) wird im Menü angezeigt, wenn mindestens eine Störungsmeldung vorliegt. Nach dem Auswählen dieses Menüpunkts wird die erste der Störungsmeldungen angezeigt. Liegen mehrere Störungsmeldungen vor, erscheint auf dem Display unter der Meldung z. B. 1/3. Das bedeutet, dass die erste von insgesamt drei Meldungen angezeigt wird.

Warnsymbole

Kupplungen des automatischen Getriebes zu heiß

Kupplungen des automatischen Getriebes zu heiß Wenn im Informationsdisplay das Symbol

Wenn im Informationsdisplay das Symbol der Kupplungen des automatischen Getriebes zu hoch. erscheint, dann ist die Temperatur der Kupplungen des automatischen Getriebes zu hoch.

Im Informationsdisplay wird Folgendes angezeigt:

Gearbox overheated. Stop! Owner's man.! (Getriebe überhitzt. Stopp! Bordbuch!).

Das Fahrzeug anhalten, den Motor abstellen und warten, bis das Symbol - Gefahr eines Getriebeschadens! Nach dem Erlöschen des Symbols kann erlischt - Gefahr eines Getriebeschadens! Nach dem Erlöschen des Symbols kann die Fahrt fortgesetzt werden.

Problem mit dem Motoröldruck Wenn im Informationsdisplay das Symbol

Wenn im Informationsdisplay das Symbol Fahrzeug umgehend erscheint, dann ist das Fahrzeug umgehend von einem Fachbetrieb prüfen zu lassen. Zusammen mit diesem Symbol werden die Informationen über die maximal zulässige Motordrehzahl angezeigt.

Wenn aus technischen Gründen angehalten werden muss, dann ist das Fahrzeug ACHTUNG
Wenn aus technischen Gründen angehalten werden muss, dann ist das Fahrzeug in einem sicheren Abstand zum Straßenverkehr abzustellen, der Motor abzuschalten und die Warnblinkanlage einzuschalten.

■ Wenn im Informationsdisplay Warnmeldungen angezeigt sind, müssen diese Hinweis
■ Wenn im Informationsdisplay Warnmeldungen angezeigt sind, müssen diese Meldungen mit der Taste B ? Abb. 6 bestätigt werden, um das Hauptmenü aufzurufen.
■ Solange die Funktionsstörungen nicht behoben worden sind, werden die Symbole immer wieder angezeigt. Nach der ersten Anzeige werden die Symbole ohne Hinweise für den Fahrer angezeigt.

    Siehe auch:

    Reifenfülldruck beachten
    Der richtige Reifenfülldruck spart Kraftstoff. Immer auf den richtigen Reifenfülldruck achten. Durch einen zu geringen Fülldruck erhöht sich der Rollwiderstand. Dadurch steigt ...

    Sicherungen im Motorraum auswechseln
    Abb. 124 Fahrzeugbatterie: Abdeckung des Sicherungskastens (Variante 1) Abb. 125 Fahrzeugbatterie: Abdeckung des Sicherungskastens (Variante 2) ? Die Verriegelungstasten der Abdeckung gleichzeit ...

    Fahrzeuge der Klasse N1
    Bei Fahrzeugen der Klasse N1, die nicht mit einem Schutzgitter ausgestattet sind, ist zur Befestigung der Ladung ein Verzurrset, das der Norm EN 12195 (1 - 4) entspricht, zu verwenden. ...