Fabia und Roomster ganz ?fresh?

Ab sofort bietet Skoda seinen Roomster und Fabia als Sondermodelle „Fresh“ an. Preisvorteil der „Family“-Nachfolger: bis zu 2.250 Euro. Zur Serienausstattung der „Fresh“-Modelle gehören 15-Zoll-Leichtmetallfelgen in neuem Design, Climatronic, höheneinstellbare und beheizbare Vordersitze, Halogenprojektor-Scheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht, Nebelscheinwerfer mit integriertem Abbiegelicht, Parksensoren hinten, Berganfahrassistent einschließlich Reifendrucküberwachung sowie zahlreiche andere nützliche Features, die es hier praktisch „all inclusive“ gibt. Angetrieben werden Fabia „Fresh“ und Fabia Combi „Fresh“ von wahlweise zwölf Motoren. Die Leistungsbreite reicht vom 1,2-Liter-Benziner mit 60 PS bis zum 1,6-Liter-TDI mit 105 PS. Zehn Aggregate stehen für den Roomster „Fresh“ bereit; vom 1,2-Liter-Beziner (70 PS) bis zum 1,6-Liter-TDI (105 PS). Die Preise für Skoda Fabia „Fresh“ und Fabia Combi „Fresh“ beginnen bei 13.740 beziehungsweise 14.890 Euro. Der Roomster „Fresh“ kostet ab 15.270 Euro.  

    Siehe auch:

    1,8 l/118 kW TSI Motor - EU5, EU2 DDK
    a) Steigungen bis 12 %. b) Steigungen bis 8 %. c) Fahrzeuge der Klasse N1. ...

    Leuchtweitenregulierung
    Abb. 20 Schalttafel: Leuchtweitenregulierung ? Den Drehregler ? Abb. 20 auf die gewünschte Leuchtweite drehen. Einstellpositionen Die Positionen entsprechen etwa folgendem Beladungszustand. ...

    ?Wertmeister 2013?: Skoda Octavia Combi glänzt in der Mittelklasse
    Beim Wettbewerb „Wertmeister 2013“ zeichnen die Fachzeitschrift „Auto Bild“ und die Experten von Schwacke die wertstabilsten Fahrzeuge in elf Modellklassen und jeweils zwei W ...