Kurvenfahrlicht

Das Kurvenfahrlicht dient zum Ausleuchten der Kurven durch Mitschwenken des Lichtkegels der vorderen Scheinwerfer mit Xenon-Licht. Diese Funktion wird bei einer Geschwindigkeit von mehr als 10 km/h aktiv.

Das Schwenken der Scheinwerfer kann über den Menüpunkt Assistants (Assistenten) im Hauptmenü des Informationsdisplays aus- / eingeschaltet werden.

Falls das Kurvenfahrlicht defekt ist, werden die Scheinwerfer automatisch in eine ACHTUNG
Falls das Kurvenfahrlicht defekt ist, werden die Scheinwerfer automatisch in eine Notposition gesenkt, die eine eventuelle Blendung des Gegenverkehrs verhindert. Damit verkürzt sich die ausgeleuchtete Länge der Fahrbahn. Vorsichtig fahren und unverzüglich einen Fachbetrieb aufsuchen.

    Siehe auch:

    Temperatur der Kupplungen des automatischen Getriebes DSG
    Wenn die Temperatur der Kupplungen des automatischen Getriebes DSG zu hoch ist, werden im Informationsdisplay das Symbol und der Warntext angezeigt: Gearbox overheated. Stop! Owner's man.! ( ...

    Technische Voraussetzungen
    Wenn Ihr Fahrzeug bereits werkseitig mit einer Anhängevorrichtung oder mit einer Anhängevorrichtung aus dem ŠKODA Original Zubehör ausgestattet ist, entspricht diese allen te ...

    Tasten in der Fahrertür und in den hinteren Türen
    Abb. 17 Tasten in der Fahrertür / in den hinteren Türen Die elektrischen Fensterheber funktionieren nur bei eingeschalteter Zündung. Öffnen ? Das Fenster wird durch leichtes D ...