Sprachbefehle - GSM III

Grundsprachbefehle

Sprachbefehl Aktion
HILFE Nach diesem Befehl gibt das System alle möglichen Befehle wieder.
NAME ANRUFEN Nach diesem Befehl kann ein Name eingegeben werden, um eine Verbindung mit dem gewünschten Teilnehmer herzustellen.
NUMMER WÄHLEN Nach diesem Befehl kann eine Telefonnummer eingegeben werden, um eine Verbindung mit dem gewünschten Teilnehmer herzustellen.
WAHLWIEDERHOLUNG Die zuletzt gewählte Telefonnummer wird gewählt.
NAMENSLISTE VORLESEN Das System liest Kontakte im Telefonbuch vor.
NACHRICHTEN VORLESEN Das System liest die Mitteilungen vor, die während der Verbindung des Telefons mit dem Steuergerät empfangen wurden.
KURZDIALOG Die Hilfe ist deutlich reduziert (gute Bedienkenntnisse vorausgesetzt).
LANGDIALOG Die Hilfe ist nicht reduziert (geeignet für Einsteiger).
ABBRUCH Der Dialog wird beendet.

Wenn das System den Befehl nicht erkennt, gibt es den ersten Teil der Hilfe wieder und ermöglicht damit eine neue Eingabe. Nach dem 2. Fehlversuch gibt das System den zweiten Teil der Hilfe wieder. Nach dem 3. Fehlversuch erfolgt die Antwort ?Vorgang abgebrochen? und der Dialog wird beendet.

Sprachaufnahme zu einem Kontakt speichern

Wenn bei einigen Kontakten die automatische Namenserkennung nicht zuverlässig funktioniert, dann besteht die Möglichkeit, zu diesem Kontakt einen eigenen Spracheintrag im Menü Phone book (Telefonbuch) - Voice Tag (Spracheintrag) - Record (Aufnehmen) zu speichern.

Einen eigenen Spracheintrag kann auch mithilfe der Sprachbedienung im Menü WEITERE OPTIONEN gespeichert werden.

    Siehe auch:

    Bleifreies Benzin
    Fahrzeuge mit Benzinmotor dürfen nur bleifreies Benzin tanken. Informationen hinsichtlich des Tankstellennetzes mit einem Angebot von bleifreiem Benzin bieten z. B. die Automobilklubs an. ...

    Vor jeder Fahrt
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise . Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Sicherheit Ihrer Mitfahrer beachten Sie vor jeder Fahrt folgende Pun ...

    Fahrzeugbatterie laden
    Eine geladene Fahrzeugbatterie ist Voraussetzung für ein gutes Startverhalten. ? Die Zündung und alle elektrischen Stromverbraucher ausschalten. ? Nur beim ?Schnellladen?: Beide Anschlu ...