Ab 2013 bauen Chinesen Skodas Yeti

Ab Anfang 2013 wird Skodas Kompakt-SUV Yeti lokal bei Shanghai Volkswagen produziert. Das kündigten Skoda China und Shanghai Volkswagen heute in Shanghai an. Skoda-Auto-Chef Prof. Winfried Vahland, Skodas China-Präsident Alfred Rieck sowie der Präsident von Shanghai Volkswagen, Zhang Hailiang, unterzeichneten heute den Lizenzvertrag zur Produktion des Fahrzeugs in Schanghai ab Anfang 2013.

Mit dem Yeti wird die tschechische Marke die vierte Modellreihe in China einführen. Seit seiner Markteinführung 2009 verzeichnet das Kompakt-SUV große Verkaufserfolge. Skodas China-Präsident Rieck betonte die erfolgreiche Kooperation, die Skoda und Shanghai Volkswagen seit dem Markteintritt in China im Jahr 2006 gemeinsam etabliert hätten, und das schnelle und robuste Wachstum. Zhang Hailiang wertet die lokale Fertigung des Yeti als offiziellen Einstieg der Marke in das Kompakt-SUV-Segment in China.  

    Siehe auch:

    Beispiele einer falschen Sitzposition
    Sicherheitsgurte können nur bei richtigem Gurtbandverlauf ihre optimale Schutzwirkung entfalten. Falsche Sitzpositionen reduzieren erheblich die Schutzfunktionen der Sicherheitsgurte und er ...

    Pedale
    Die Bedienung der Pedale darf keinesfalls behindert werden! Im Fahrerfußraum darf nur eine Fußmatte, die an den zwei entsprechenden Befestigungspunkten befestigt ist, verwendet werden. ...

    Generator
    Wenn die Kontrollleuchte bei laufendem Motor leuchtet, dann wird die Fahrzeugbatterie nicht geladen. Die Hilfe eines Fachbetriebs in Anspruch nehmen. Die elektrische Anlage ist prüfen z ...