Kunstleder und Stoffe

Das Kunstleder kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Sollte das nicht ausreichen, so dürfen diese Teile nur mit speziellen lösungsmittelfreien Kunststoffreinigungs- und Pflegemitteln behandelt werden.

Polsterstoffe und Stoffverkleidungen an Türen, Gepäckraumabdeckung, Dachhimmel usw. mit speziellen Reinigungsmitteln, ggf. mit Trockenschaum und einem weichen Schwamm, einer Bürste oder einem handelsüblichen Mikrofasertuch behandeln.

Einige Bekleidungsstoffe, wie z. B. dunkler Jeansstoff, besitzen teilweise keine ausreichende Farbechtheit. Dadurch können auf den Sitzbezügen (Stoff oder Leder) Beschädigungen oder deutlich sichtbare Verfärbungen entstehen, auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch. Das betrifft vor allem helle Sitzbezüge (Stoff oder Leder). Dabei handelt es sich nicht um einen Mangel am Bezugsstoff, sondern um mangelhafte Farbechtheit bei den Bekleidungstextilien.

    Siehe auch:

    Kühlmitteltemperatur/Kühlmittelstand
    Die Kontrollleuchte leuchtet, bis der Motor die Betriebstemperatur erreicht hat. Hohe Motordrehzahlen, Vollgas und starke Motorbelastung sind zu vermeiden. Wenn die Kontrollleuchte leuchtet b ...

    Paris 2012: Skoda-Auftritt im Zeichen seines Rapid
    Der Auftritt der tschechischen VW-Tochter Skoda beim Branchentreff an der Seine in Paris (27.9. bis 14.10.2012) steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der neuen Kompaktlimousine Rapid, die hier ihre ...

    Bleifreies Benzin
    Ihr Fahrzeug kann nur mit bleifreiem Benzin, der der Norm EN 228 entspricht, betrieben werden (in Deutschland auch DIN 51626 - 1 bzw. E10 für bleifreies Benzin mit der Oktanzahl 95 ROZ und 91 ...