Kick-down-Funktion

Die Kick-down-Funktion ermöglicht eine maximale Beschleunigung.

Wenn das Gaspedal völlig durchgetreten wird, dann wird im beliebigen Fahrprogramm die Kick-down-Funktion aktiviert. Diese Funktion ist den Fahrprogrammen übergeordnet, ohne Berücksichtigung der aktuellen Wählhebelstellung (D, S oder Tiptronic), und dient zur maximalen Beschleunigung des Fahrzeugs bei Ausnutzung des maximalen Leistungspotenzials des Motors. Das Getriebe schaltet in Abhängigkeit vom Fahrzustand um einen oder auch mehrere Gänge nach unten und das Fahrzeug beschleunigt. Das Hochschalten in den höheren Gang erfolgt erst, wenn die maximal vorgegebene Motordrehzahl erreicht wird.

    Siehe auch:

    Sicherheitsgurte anlegen und ablegen
    Abb. 96 Sicherheitsgurt anlegen / ablegen Abb. 97 Gurtbandverlauf des Schulter- und Beckengurts / Gurtbandverlauf bei schwangeren Frauen Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden I ...

    Superb, V60, Passat: Welcher Kombi schafft die 4 Liter?
    "Welches Auto kaufen wir uns?" fragt Oskar und lässt seinen roten Matchbox-Kombi über den Tisch sausen. "Onkel Tom hat so einen in Groß und fährt seltener tanke ...

    Radvollblende
    Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise . Abziehen ? Den Drahtbügel aus dem Bordwerkzeug am verstärkten Rand der Radvollblende einhä ...