Anfahren und Fahren

Anfahren

? Das Bremspedal durchtreten und durchgetreten halten.
? Die Sperrtaste (Taste im Wählhebelgriff) drücken, den Wählhebel in die gewünschte Stellung, z. B. in D stellen und die Sperrtaste wieder loslassen.
? Einen Moment warten, bis das Getriebe geschaltet hat (leichter Einschaltruck spürbar).
? Das Bremspedal loslassen und Gas geben.

Anhalten

? Beim vorübergehenden Anhalten, z. B. an Kreuzungen, muss die Wählhebelstellung N nicht eingelegt werden. Es genügt, das Fahrzeug mit der Fußbremse festzuhalten. Der Motor kann jedoch nur mit Leerlaufdrehzahl laufen.

Parken

? Das Bremspedal durchtreten.
? Die Handbremse fest anziehen.
? Die Sperrtaste im Wählhebel drücken, den Wählhebel auf P stellen und die Sperrtaste loslassen.

    Siehe auch:

    Sprachbefehle - GSM III
    Grundsprachbefehle Sprachbefehl Aktion HILFE Nach diesem Befehl gibt das System alle möglichen Befehle wieder. NAME ANRUFEN Nach diesem Befehl kann ein Name ein ...

    Kindersitz
    Kinder sind auf dem Rücksitz generell sicherer aufgehoben als auf dem Beifahrersitz. Im Gegensatz zu Erwachsenen sind die Muskeln und die Knochenstruktur von Kindern noch nicht voll entwickelt ...

    Dialog
    Der Zeitraum, in dem das System bereit ist, die Sprachbefehle zu empfangen und durchzuführen, wird als Dialog bezeichnet. Das System gibt akustische Rückmeldungen und führt Sie ...