Sicherheitsausstattungen

die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise Lesen und beachten Sie zuerst die einleitenden Informationen und Sicherheitshinweise Die folgende Aufzählung enthält einen Teil der Sicherheitsausstattung in.

Die folgende Aufzählung enthält einen Teil der Sicherheitsausstattung in Ihrem Fahrzeug:
? Dreipunkt-Sicherheitsgurte für alle Sitze;
? Gurtkraftbegrenzer für die Vordersitze;
? Gurtstraffer für die Vordersitze;
? Gurthöheneinstellung für die Vordersitze;
? Frontairbag für den Fahrer und Beifahrer;
? Seitenairbags;
? Kopfairbags;
? Verankerungspunkte für Kindersitze mit dem ISOFIX-System;
? Verankerungspunkte für Kindersitze mit dem TOP TETHER-System;
? höheneinstellbare Kopfstützen;
? einstellbare Lenksäule.

Die genannten Sicherheitsausstattungen arbeiten zusammen, um Sie und Ihre Mitfahrer in Unfallsituationen bestmöglich zu schützen. Die Sicherheitsausstattungen nützen Ihnen oder Ihren Mitfahrern nichts, wenn Sie oder Ihre Mitfahrer eine falsche Sitzposition einnehmen oder diese Ausstattungen nicht richtig einstellen oder anwenden.

    Siehe auch:

    Elektronische Wegfahrsicherung (Wegfahrsperre)
    Im Griff des Schlüssels befindet sich ein elektronischer Chip. Mit dessen Hilfe wird die Wegfahrsicherung beim Einstecken des Schlüssels in das Zündschloss deaktiviert. Wenn der ...

    Schäden am Fahrzeug vermeiden
    Um Schäden am Fahrzeug zu vermeiden, ist besondere Vorsicht geboten: ? beim Fahren auf schlechten Straßen und Wegen; ? beim Befahren von Bordsteinkanten; ? beim Befahren von steilen R ...

    Zentralverriegelungstaste
    Abb. 12 Mittelkonsole: Zentralverriegelungstaste Wenn das Fahrzeug nicht von außen verriegelt wurde, kann es mit der Wipptaste ? Abb. 12 auch ohne eingeschaltete Zündung ent- und verri ...